Presse

08. Oktober 2014 Darmstädter Echo & Starkenburger Echo

Darmstaedter Echo staech

Zwingenberg mit seiner romantischen Altstadt und seinen markanten Gebäuden war am Freitag (3.) Treffpunkt einer Gruppe von Urban Sketchers, die mit ihrem Malgerät hier den Tag verbrachten und Zwingenberger Motive in ihren Skizzenbüchern festhielten.
Urban Sketchers sind inzwischen ein weltweit verbreitete Gruppe von Künstlern, die 2007 vom US-Amerikaner Gabriel Campanario ins Leben gerufen wurde. Der Austausch der Künstler untereinander findet vor allem in den sozialen Medien statt, einmal pro Jahr trifft man sich zu einem weltweiten Symposium.
Das Treffen in der Zwingenberger Altstadt hat Andreas Koeniger organisiert, der Zwingenberg und seine Schönheiten gut kennt. Seiner Einladung sind Urban Sketchers aus dem ganzen Rhein-Main-Gebiet gefolgt.
Koeniger ist selbst über Internet zu den Sketchers gekommen. Seit drei Jahren gehört er zu den Urban Sketchers und war schon bei vorigen Treffen im ganzen Rhein-Main-Gebiet dabei. „Wir haben dabei vor allem in großen Städten wie Frankfurt und Mainz gearbeitet“, berichtet er. Nun war die Zwingenberger Idylle für ihn die Herausforderung, um Gleichgesinnte zu einem solchen Treffen einzuladen.
„Wir arbeiten überwiegend in Skizzenheften und erstellen dabei Momentaufnahmen von den Objekten, die wir zeichnen, sodass die Hefte zu einem gemalten Tagebuch werden“, berichtet er. Er arbeitet überwiegend mit wasserfesten Tinten für die Silhouetten und füllt diese dann mit Aquarellfarben aus. An diesem Tag probiert er erstmals eine neue wasserfeste Tinte aus, die er zusammen mit einem Darmstädter Fachgeschäft entwickelt und ausgetestet hat. Sie zieht er in einen asiatischen Kalligrafie-Füller auf, um damit die Umrisse für seine Arbeiten zu zeichnen.
„Wir laufen einfach los und entscheiden dann spontan, welches Motiv wir zeichnen“, beschreibt Andreas Koeniger die Arbeitsweise.
Gut sieben Stunden haben die Sketchers an diesem Tag in Zwingenberg gearbeitet und sind dabei von der Aul über den Marktplatz bis in die Scheuergasse und ins Museum vorgerückt. „Das war heute wirklich ein gelungener Tag, an dem alles stimmte vom Wetter bis hin zu den Motiven“, stellte Andreas Koeniger als Gastgeber fest. Im November will sich die Gruppe zum  nächsten Sketching im Darmstädter  Landesmuseum treffen. (ste)

01. November 2011 Hessenschau (hr fernsehen)hr_fernsehen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s