Von der Kleinmarkthalle auf die Kuralpe

Heute mal zwei Scanns der letzten Tage. 

Die erste Zeichnung ist in der Kleinmarkthalle in Frankfurt entstanden und zwar am Stand der legendären Metzgerei Schreiber. Hier kommen die Frankfurter in Scharen in ihrer Mittagspause zum Fleischwurst oder Rindswurst essen her. Dementsprechend lange ist die Zeit in der Warteschlange, also habe ich sie für eine Zeichnung genutzt. 

  

Einige Tage später haben wir den Schnee zum Schlittenfahren genutzt. Die Kuralpe ist hierfür ein klassisches Ziel.

Garnicht so einfach die schnell vergänglichen Motive einzufangen, erst recht nicht mit „abfrierenden Fingern“ und leichtem Schneefall. 

 

Advertisements